Masaaki Hatsumi

Masaaki Hatsumi ist der Gründer und das Oberhaupt des Bujinkan Dōjō. Momentan lebt er und unterrichtet im Hombu Dōjō in Noda, Japan. Er ist der Nachfolger und Beschützer von neun Ryūha (alt-japanische Kriegskünste).

Hatsumi Senseis Familienwappen

Sōkes Weg von Feder und Schwert

Soke in seiner Klinik in Noda

Medizin und Theaterwissenschaften

Yoshiaki Hatsumi wurde am 2. Dezember 1931 in Noda, Chiba Präfektur geboren. Viele Jahre später hat er seinen Namen in Masaaki ändern lassen.

Er absolvierte ein Studium in Theaterwissenschaften auf der Meiji Universität in Tokio. Danach widmete er sich der Lehre der Osteopathie und Chiropraktik. Sein medizinisches Wissen nutzte er in seiner eigenen Praxis in Noda Jahre später.

Budō und Bujutsu

Das erste Mal kam er mit den japanischen Kampfkünsten im Alter von sieben in Berührung. Genauer gesagt war es Kendō. Danach trainierte er jahrelang Karate und Judō.

Sōke hat sich auch in diversen anderen Künsten versucht, darunter auch Gymnastik, Boxen, Fußball und Tanzen. Hatsumi Sensei erwähnt des Öfteren, dass vor allem der Tanzunterricht ihm bei der Beinarbeit und Leichtfüßigkeit geholfen hat, die für die Kampfkunst essentiell ist.

Hatsumi Sensei mit Judo Trophäe
Hatsumi Masaaki macht Tobi Keri

Auf einer Militärbasis in Japan unterrichtete Hatsumi Sensei Amerikaner in Judō. Während dieser Zeit merkte er, dass die Westler eine natürlich schnelle Auffassungsgabe hatten und die beigebrachten Techniken schnell erlernen konnten. Da sie auch vom Körperbau und der Kraft überlegen waren, bekam er Schwierigkeiten seine Techniken effektiv anzuwenden. Dies war der Zeitpunkt, wo sich Sōke weiter auf die Suche nach noch traditionelleren Kriegskünsten machte.

In dieser Periode lernte er unter Yashiro Sensei die Shinden Ryū Jujutsu. Er übte sich weiter in der Shindō Tenshin Ryū und Asayama Ichiden Ryū unter Takashi Ueno, welcher ihm später auch den Sōke-Titel dieser beiden Schulen verlieh.

Shitei – Meister und Schüler

Nach einer Empfehlung von Takashi Ueno, lernte Hatsumi Masaaki seinen Lehrer Takamatsu Toshitsugu kennen.

„Der Weg wie er seine Techniken einsetzte und gleichzeitig mehrere Vitalpunkte angriff, war etwas Besonderes. Ich war nicht in der Lage mich zu bewegen oder zu kontern. Das war der intensivste Schmerz, denn ich je fühlte…“, so beschreibt Hatsumi Sensei seine erste Begegnung mit Takamatsu.

Im alter von 26 fand Sōke, wonach er sein ganzes Leben gesucht hatte. Er wurde als persönlicher Schüler von Takamatsu Sensei aufgenommen. Die nächsten 15 Jahre reiste Hatsumi Sensei regelmäßig nach Kashiwabara, um in den 9 Ryūha (Kriegskünsten) unterrichtet zu werden. Während dieser Zeit nahm er an diversen Produktionen für das Fernsehn und Zeitschriften teil, darunter auch eine beratende Funktion für James Bond.

Am 2. April 1972 verstarb Takamatsu Toshitsugu und übertrug die 9 Ryū an Hatsumi Masaaki.

9 Ryūha des Bujinkan

Folgende Schulen (davon 3 Ninjutsu Schulen) wurden an Hatsumi Sensei übergeben:

Togakure Ryū Ninpō
戸隠流忍法
– 34. Sōke –
Gründer: Daisuke Togakure

Gyokko Ryū Kosshijutsu
玉虎流骨指術
– 28. Sōke –
Gründer: Hakuunsai Tozawa

Kukshinden Ryū Happō Bikenjutsu
九鬼神伝流八法秘剣術
28. Sōke
Gründer: Yakushimaru Kurando

Shinden Fudō Ryū Dakentaijutsu
神伝不動流打拳体術
– 26. Sōke –
Gründer: Izumo Kanja Yoshiteru

Gyokushin Ryū Ninpō
玉心流忍法
– 21. Sōke –
Gründer: Sasaki Oriuemon Akiyari

Kotō Ryū Koppojutsu
虎倒流骨法術
– 18. Sōke –
Gründer: Sandayu Momochi

Gikan Ryū Koppōjutsu
義鑑流骨法術
– 15. Sōke –
Gründer: Sonyu Hangan Gikanbō

Takagi Yoshin Ryū Jutaijutsu
高木揚心流柔体術
– 17. Sōke –
Gründer: Oriuemon Shigenobu Takagi

Kumogakure Ryū Ninpō
雲隠流忍法
– 14. Sōke –
Gründer: Heinaizaemon Ienaga Iga

Beginne jetzt dein Training im Bujinkan Ninjutsu in Wien.

GRATIS PROBETRAINING

Zeit nach Takamatsu Sensei

Für den damaligen jungen Hatsumi Masaaki war es eine große Verantwortung die Kriegskünste zu übernehmen. Viele seiner ältesten Schüler sagen, dass Sōke wie ein „Dämon“ trainiert hat, um an die Essenz des Ninjutsu zu kommen. Er reiste durch die ganze Welt, unterrichtet Seminare (Tai Kai) und arbeitete intensiv an seinem Taijutsu. Für seine Leistungen erhielt Hatsumi Sensei viele Auszeichnungen und Schreiben von namhaften Organisationen und Personen, darunter auch dem FBI für das Unterrichten der FBI Schüler.

Bujinkan Taikai in London mit Hatsumi Masaaki
Soke living long and happily

„Live a long and happy life“ – Sōke

Sōke unterrichtet bis heute noch in Japan und führt ein glückliches Leben, in dem er sich komplett seinen Leidenschaften widmet. Hatsumi Sensei ist ein begnadeter und anerkannter Künstler. Seine Künste teilt er gerne mit allen Schülern, die in das Bujinkan Honbu Dōjō reisen und zeichnet in jeder Einheit für jeden Teilnehmer ein eigenes kleines Kunstwerk.

Damit die 9 Ryūha auch in Zukunft erhalten bleiben, hat Sōke 2019 begonnen, die Titel an seine Schüler weiterzugeben.